SÓLLER

L'Avenida Sóller

SÓLLER, EINE TRAUMHAFTE LOCATION

L'Avenida Sóller - Establecimiento Adults Only
L'Avenida ist nicht nur aufgrund seines eleganten, eklektischen Stils einzigartig, sondern auch dank seiner Lage: in dem wunderschönen Dorf Sóller, am Fuße der beeindruckenden Serra de Tramuntana. Diesen Ort muss man wenigstens einmal im Leben besucht haben und er überrascht Reisende aus aller Welt ständig aufs Neue.
Diese bezaubernde mallorquinische Ortschaft im Nordosten der Insel liegt inmitten des sogenannten „Tals der Orangenbäume“. Diese Frucht, mit der Hauptträger der lokalen Kultur und Wirtschaft, prägt deren Geschichte von der Vergangenheit bis heute.
Außerdem geben die bezaubernden Gässchen mit den bunten Fensterläden, mallorquinischen Innenhöfen und hübschen Blumenkästen, versteckt in herrschaftlichen Häusern mit Jugendstil-Flair, dem Ort Sóller seine distinguierte Note. Dank der Bauten wie dem Museum Can Prunera, der Kirche Sant Bartomeu und der Banco de Sóller besitzt er eines der wertvollsten architektonischen Gebäudeensembles Mallorcas.
Ein sehenswerter Platz, den wir warm empfehlen, ist der im Jahre 1952 eingeweihte Markt der Gemeinde Sóller, wo Sie täglich typische Produkte der Baleareninseln und der Gastronomie Mallorcas erwartet. Wenn Sie jedoch etwas wirklich Authentisches sehen möchten, lassen Sie sich den traditionellen Wochenmarkt nicht entgehen, der jeden Samstagvormittag abgehalten wird und sich vom Marktplatz bis in die umliegenden Straßen hineinzieht. Sie werden den Trubel der Käufer, die traditionellen Produkte und kunsthandwerklichen Fertigungen genießen.

WAS KANN MAN IN SÓLLER SEHEN

Dank seines Hotel- und Freizeitangebots ist Sóller inzwischen eines der bedeutendsten Fremdenverkehrsziele Mallorcas. Dieses reizvolle Dorf bietet den Besuchern nicht nur seine Unverfälschtheit, sondern auch eine einzigartige Umgebung, die Ihre Urlaubstage zu einem besonderen Erlebnis machen.

CAN PRUNERA

Can Prunera ist heute eines der bedeutendsten Museen Mallorcas. Dort finden wir Werke von Joan Miró, Kandinsky, Picasso und Warhol sowie einige Kunstwerke einheimischer Künstler wie z.B. Miquel Barceló und Francesca Martí. Das Gebäude an sich ist schon ein Kunstwerk, mit demselben geschichtlichen Hintergrund wie das Haus unseres wundervollen Hotels. Das Gebäude wurde von Joan Rubió, einem Schüler Gaudís, geplant; ein grandioses Beispiel des französischen Art Nouveau und ein wundervolles Werk der Avantgarde.

DIE ST. BARTHOLOMÄUS KIRCHE

Eines der geschätztesten architektonischen Schmuckstücke Sóllers ist die St. Bartholomäus Kirche, 1236 entstanden, die Barock, Modernismus, Neugotik und sogar Romanik vereint. Als eines der bedeutendsten Monumente der Ortschaft zeichnet sie sich durch ihre modernistische Fassade aus, die ebenfalls von dem Architekten Joan Rubió entworfen wurde. Die Kirche befindet sich an der Plaza de la Constitución, gerade 300 m vom Erwachsenen-Hotel L'Avenida und anderen modernistischen Bauwerken wie der Banco de Sóller entfernt.

DER HAFEN VON SÓLLER

Der Hafen von Sóller ist mit der beste Ort für einen Spaziergang, einen Erfrischungstrunk oder ein entspanntes Abendessen in einem der renommierten Restaurants dort. Nur drei Kilometer von Sóller entfernt ist der Hafen eines der gefragtesten Touristenziele Mallorcas. Dort erwarten Sie ein vielseitiges Freizeitangebot, Freiluftlokale, Straßencafés und eine lange Strandpromenade, wo Sie bei einem Gläschen Wein die wunderbaren Sonnenuntergänge erleben können. Vom Hafen selbst aus bietet sich die Möglichkeit, Bootsfahrten zu solch wundervollen Plätzen wie Sa Calobra, Cala Tuent, Torrent de Pareis, Cala Sant Vicenç oder Formentor zu unternehmen.

DIE EISENBAHN UND DIE STRASSENBAHN VON SÓLLER

Seit dem Jahre 1912 fährt die bekannte Eisenbahn von Sóller täglich die Strecke zwischen Palma und Sóller und überwindet auf ihrer Fahrt zwischen Bergen und Tälern 500 Höhenmeter und die natürliche Barriere des Alfàbia-Gebirgszugs. Auf dieser Fahrt erwarten Sie die schönsten und ungewöhnlichsten Landschaften der Insel. Die Straßenbahn von Sóller, 1913 eingeweiht, fährt seither vom Stadtkern bis hinunter zum Hafenort. Zusammen mit der Eisenbahn von Sóller stellt sie eine weitere bedeutende Fremdenverkehrsattraktion des Orts dar.

FESTLICHKEITEN UND TRADITIONEN

Eines der bedeutendsten und auf ganz Mallorca anerkannten Feiern ist die Festa de Moros i Cristians, auch unter der Bezeichnung „Es Firó“ bekannt. Sie findet im Monat Mai statt und erinnert an den Angriff türkischer Piraten, den Sóller 1516 erlitt. Dabei wird lebhaft unter Beteiligung des ganzen Dorfes und Tausender Besucher die damalige Schlacht dargestellt.
Im Monat August begeht Sóller eine andere traditionelle Feier zu Ehren des Schutzheiligen der Ortschaft, St. Bartholomäus. Dabei handelt es sich um den bekannten „Correfoc“, ein beeindruckendes Schauspiel mit Teufeln, Feuerwerk und Trommeln, vorgeführt auf der Plaza de la Constitución.

WANDERN UND RADSPORT

Sóller liegt am Fuß des wunderschönen Tramuntana-Gebirges und ist dadurch der ideale Stützpunkt für unzählige Wander- und Fahrradrouten. So ist der Ort auch einer der Ausgangspunkte des Fernwanderwegs GR 221, der bekannten Ruta de Pedra en Sec, die Route der Trockenmauern. Eine der beliebtesten Strecken verbindet das Dorf Sóller mit dem Kloster Lluc und verläuft dabei am Rand der Schlucht von Biniaraix entlang über scheinbar unzugängliche Stellen und an wundervollen Ecken wie dem Stausee Cúber vorbei. Sóller ist auch für Radsport-Liebhaber die perfekte Location und stellt sie vor eine Herausforderung, den Gebirgspass Coll de Sóller auf 497 Metern Höhe zwischen den Massiven Alfàbia und Teix.